Abenteuer Bewegung
Beweglich sein − ein Leben lang

Ing. Andreas Groissböck

Abenteuer Bewegung

Feldenkrais-Methode

Bones For Life

Gentle Moving

Gentle Running

Was erwartet dich?

Aktuelle Kurse

Geschenk-Gutschein

Wer bin ich?

Anfahrt

Bilder

Folder

Literatur

Links



           

 

Anat Baniel Methode®
für Kinder auf der Grundlage der Feldenkrais-Methode

Nicht alle Kinder entwickeln sich nach der Geburt gleich gut. Bei einigen ist die natürliche Entwicklung durch frühkindliche Hirnschädigungen oder anderen Ursachen gehemmt. Es ist für mich eine erfüllende Herausforderung Babys und Kleinkindern mit Entwicklungs- und Bewegungsdefiziten durch Einzelarbeit nach der Anat Baniel Methode, die auf der Feldenkrais-Methode gründet, nachhaltend zu fördern. Mitzuerleben, wie sich bei Kindern scheinbar unüberwindbare Bewegungseinschränkungen plötzlich auflösen, das Baby oder Kleinkind neue Bewegungsräume erobert und sich dadurch auch seine Selbstwahrnehmung ausweitet, gehört für mich zu den schönsten und beglückendsten Erlebnissen meiner Feldenkraisarbeit.

Die Anat Baniel Methode basiert nicht auf einem medizinischen, sondern einem lernorientierten Ansatz. Dieser gründet auf der Erkenntnis, dass jedes Kind, ganz unabhängig von der Diagnose des Entwicklungsdefizits, ein Potential zum Lernen besitzt. Dank dieser Lernfähigkeit können auch Babys und Kinder mit Entwicklungs- und Bewegungsdefiziten von der Feldenkrais-Methode profitieren.

Wie arbeitet die Anat Baniel Methode® für Kinder?

Die Arbeit mit Babys und Kindern basiert auf einer einfachen Beobachtung: Viele Krankheiten in der Kindheit unterbrechen oder behindern den für eine gesunde Entwicklung unerlässlichen kommunikativen Austausch zwischen dem Gehirn des Kindes und seiner Umwelt. Genau hier setzt die Methode an, in dem sie versucht, diesen Austausch wieder in natürlichen Fluss zu bringen. Dies geschieht dadurch, dass die Feldenkrais-Lehrerin in erster Linie durch sanfte Bewegungen nonverbale kinästethische Erfahrungen vermittelt, die direkt auf das Nervensystem des Kindes einwirken.

Die auf diese sanfte Weise gesteuerte und angeregte Stimulation des Gehirns füllt gewissermassen nach und nach die durch verschiedene Krankheiten verursachten Lücken und Traumas in der Entwicklung des Kindes.

Zwei Erfahrungen sind dabei wesentlich: Erstens geht die Feldenkrais-Methode davon aus, dass Lernen in erster Linie durch Wahrnehmung und Erfahrung erfolgt und nicht allein durch Wiederholung. Zweitens ist Forcieren dem Lernprozess eher abträglich als förderlich.

Wenn Ihr Kind beispielsweise nicht selbst aufrecht sitzen kann, macht es keinen Sinn, es aufrecht hinzusetzen oder es mit Hilfe von Stützen in einer aufrechten Position zu halten.

Der Weg der Anat Baniel Methode ist ein ganz anderer. Das Kind wird in den Einzelsitzungen zu Lernprozessen angeregt, durch die es die für das selbständige Sitzen erforderlichen Bewegungselemente und Aufsitz-Geschicklichkeiten nach und nach erlernt. Dieser komplexe Lernvorgang vollzieht sich überraschenderweise oft verblüffend schnell und kann zu sprunghaften Fortschritten führen, die für das Kind selbst, aber auch für die Eltern als beglückende Erfahrung erlebt werden.

Bist Du bereit um das Abenteuer Deines Lebens zu beginnen?
Dann zögere nicht mit mir Kontakt aufzunehmen.

Quelle: http://www.feldenkrais-bodensee.ch/anatbanielmethode.htm

 

     
  © 2006−2018 Abenteuer Bewegung − Alle Rechte vorbehalten.
Home    Impressum  

Abenteuer Bewegung * Beweglich sein − ein Leben lang * Ing. Andreas Groissböck
4715 Taufkirchen a.d.Tr., Roith 18 * 4810 Gmunden, Buchmoserweg 56 *
office(at)abenteuer-bewegung.at * +43 (0)650 / 7300919

concept by